Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Aufzeichnungspflichten

Aufzeichnungen - insbesondere im Rahmen einer Buchführung - sind unerlässlich für die Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen.

Die Finanzverwaltung ist daran interessiert, dass Aufzeichnungen in einer zweckmäßigen und nachprüfbaren Form erstellt werden. Die Steuerpflichtigen sind daher zu ordnungsmäßigen Aufzeichnungen verpflichtet. 

Steuerrechtlich sind außer den Kaufleuten auch andere Unternehmer (Nichtkaufleute und Land- und Forstwirte ab einer bestimmten Größenordnung) zur Buchführung und zu Aufzeichnungen verpflichtet. Der Steuergesetzgeber hat sich bisher gescheut, auch Privatpersonen eingehenden Aufzeichnungspflichten zu unterwerfen. Privatpersonen mit einer umfangreichen steuerpflichtigen Betätigung, z. B. Miethausbesitzer, werden jedoch vielfach im eigenen (Informations-) Interesse und aus Nachweisgründen Belege sammeln und Aufzeichnungen tätigen.

Es gibt überdies zahlreiche Sonderaufzeichnungspflichten, die auch Privatpersonen treffen.

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 11.05.2002