Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Arbeitszimmer

Das Jahressteuergesetz 1996 hat die Absetzungsmöglichkeiten für ein häusliches Arbeitszimmer erheblich verringert. Wenn die betriebliche oder berufliche Nutzung des Arbeitszimmers mehr als 50 % beträgt oder für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, können Aufwendungen für das Arbeitszimmer in Höhe bis zu 1.250 EUR (bis VZ 2001: 2.400 DM) abgezogen werden. Nur Arbeitszimmer, die einem Büro oder einer Betriebsstätte gleichen, können auch in Zukunft steuerlich in vollem Umfang berücksichtigt werden. Das Zimmer muss dann der Mittelpunkt der gesamten beruflichen bzw. betrieblichen Tätigkeit sein.

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 11.05.2002