Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Anzahlungen

Anzahlungen auf Anschaffungskosten sind Vorleistungen auf schwebende Geschäfte, auf die eine Lieferung oder Leistung des Geschäftspartners am Bilanzstichtag noch aussteht. Sie sind ohne Rücksicht auf die Aktivierbarkeit der Gegenleistung zu aktivieren. Denn solange die Lieferung oder Leistung des anderen Teils noch aussteht, ist offen, ob im Fall der Vertragserfüllung Aktivierungspflicht besteht oder nicht. Deswegen kann auch bei einer Vorauszahlung von 100 % des Kaufpreises eine Anzahlung vorliegen. Wird der Vertrag nicht erfüllt, wandelt sich die Anzahlung in der Regel in eine Rückforderung um. Geleistete Anzahlungen sind auf der Aktivseite und erhaltene Anzahlungen auf der Passivseite der Bilanz getrennt auszuweisen.

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 10.05.2002