Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Aktienindex

Aktienindex Ein Aktienindex ist eine Kennziffer zur Darstellung der Kursentwicklung oder Performance (Performanceindex) von Aktien. Das Verhalten eines Aktienkursindex wird neben einer eventuellen Gewichtung insbes. durch die Kurse der im Index enthaltenen Aktien beeinflusst. Aktienindices können neben ihrer Gestaltung (Kurs- oder Performanceindex) bzw. Anzahl der Papiere (Index für wenige Papiere, marktbreiter Index) auch nach ihrer Gewichtung unterschieden werden.

Kapitalisierungsgewichtete Indices: Diese berücksichtigen die absolute Größe der Aktiengesellschaft. Die Gewichtung kann entweder nach der Börsenkapitalisierung oder nach dem Grundkapital erfolgen. Je größer der Gewichtungsfaktor einer Aktiengesellschaft ist, desto stärker beeinflusst diese Aktie bei gleicher Kursveränderung den Wert des Index. Die meisten Aktienindices sind kapitalisierungsgewichtet. Beispiele für börsenkapitalgewichtete Indices sind der S & P 100 Index, S & P 500 Index, CAC-40 Index und SMI-Index. Grundkapitalgewichtete Indices sind beispielsweise der DAX, CDAX und HYPAX.

Gleichgewichtete Indices: Bei gleichgewichteten Indices wird jede Aktie mit dem gleichen Gewicht in der Indexberechnung berücksichtigt. Bei einem z.B. 50 Aktien umfassenden Index, würde jede einzelne Aktie 2% des Index darstellen. Ein gleichgewichteter Index reagiert auf prozentual gleich große Kursschwankungen der einzelnen Aktien gleich. Der US-amerikanische Value Line Composite Index und der niederländische EOE Dutch Stock Index sind gleichgewichtete Indices.

Preisgewichtete Indices: Zur Ermittlung von preisgewichteten Indices werden nur die Kurse der in den Index aufgenommenen Aktien berücksichtigt, indem von jeder Aktie ein Stück in das Index-Portfolio aufgenommen wird. Je höher der Kurs einer Aktie ist, desto stärker ist der Einfluss auf die Indexentwicklung. Dieser Effekt wird bei gleichgewichteten Aktien vermieden. Eine Börsenkapitalisierung oder die Höhe des Grundkapitals wird weder bei gleichgewichteten noch preisgewichteten Indices berücksichtigt. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA), BioTech Index (BGX) und Major Market Index (MMI) sind preisgewichtete Indices.

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 10.05.2002