Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Afa-Tabelle

Die AfA-Tabelle (AfA = Absetzung für Abnutzung) enthält für die einzeln zu bewertenden Anlagegüter die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer (ND). Sie beruht auf den Erfahrungen der steuerlichen Betriebsprüfung. Für Anschaffungen ab dem 1.1.2001 gilt eine neue AfA-Tabelle.
Zu beachten ist, dass die AfA-Tabelle für die allgemein verwendbaren Anlagegüter nur Anlagegüter enthält, deren betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer unabhängig von der Verwendung in einem bestimmten Wirtschaftszweig ist. Neben der allgemein gültigen AfA-Tabelle gibt es noch Branchentabellen.
Sind Anlagegüter sowohl in der allgemein gültigen als auch in einer der AfA-Tabellen für bestimmte Wirtschaftszweige (Branchentabellen) aufgeführt, so gilt die Branchentabelle.
Die in den AfA-Tabellen angegebene Nutzungsdauer dient als Anhaltspunkt für die Beurteilung der steuerlichen Abschreibung. Sie beruhen auf den Erfahrungen der steuerlichen Betriebsprüfung und werden unter Mitwirkung der Fachverbände der Wirtschaft erstellt. Somit besitzt die AfA-Tabelle eine relativ starke Indizwirkung. Branchenübliche Besonderheiten, wie z.B. der Mehrschichteinsatz, Einfluss von Nässe, Säuren und Umwelteinflüssen sind in der AfA-Tabelle regelmäßig bereits berücksichtigt.
Durch die Aufnahme eines Anlagegutes in die AfA-Tabellen ist nicht über seine Zugehörigkeit zu den Betriebsvorrichtungen, Gebäuden oder baulichen Einzelbestandteilen entschieden. Die Abgrenzung richtet sich nach den Verhältnissen des Einzelfalles.
Die AfA-Tabelle orientiert sich neben der Nutzungsdauer an dem entsprechenden linearen AfA-Satz. Die Frage der Abschreibungsmethode (linear, degressiv oder leistungsbezogen) bleibt hiervon unberührt.
Die AfA-Tabelle enthält nicht alle Wirtschaftsgüter, die es gibt. Dann orientieren Sie sich an einem vergleichbaren Wirtschaftsgut. Nach einer "Drehmaschine" suchen Sie vergeblich, Sie finden diese Art der Maschinen jedoch unter der Bezeichnung "Drehbänke".

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 10.05.2002