Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind
Abmahnung, allg.
Im Sinne einer Verwarnung ein mündlicher oder schriftlicher Hinweis auf ein pflicht-, treue- oder vertragswidriges Verhalten unter Androhung von Sanktionen im Wiederholungsfall. Eine Abmahnung gegenüber Mitarbeitern kann z. B. erfolgen bei Verletzung von Arbeitsvertragspflichten bevor eine schriftliche Kündigung ausgesprochen wird, gegenüber Konkurrenten bei unlauterer Werbung (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG) vor einer Unterlassungsklage oder bei Verletzung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Abmahnungen werden außerdem häufig ausgesprochen bei missbräuchlicher Verwendung von Gebrauchsmustern, Patenten oder Lizenzen sowie von Firmennamen. Wird der Verwarnung nicht nachgekommen, kann eine Klage auf Schadensersatz angestrengt werden. Die Pflicht zur Abmahnung sowie die Einhaltung von Fristen ist im Arbeitsrecht bzw. im Gesellschaftsrecht geregelt

- zurück -

> Premium-Download <

Abmahnung: Wirksamkeit
Preis: EUR 0,50

Zahlungsabwicklung

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 09.05.2002